PORTFOLIO

Mort

Die App »Mort« zeigt Nutzern True Crime-Fälle in ihrer Umgebung bzw. zu spezifischen Orten an und stellt dazu journalistisch aufbereitetes Material über verschiedene Medienformate – Foto, Film, Podcast, Textbeiträge/Hintergrundinfos, Interviews –
zur Verfügung. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, in einem Gamification-Format dazu geeignete Fälle allein oder mit Freunden selbst zu recherchieren.
Der Prototyp für die App entstand im Rahmen einer Weiterbildung während des Corona-Lockdowns im April 2020. Gemeinsam mit einem Team aus Programmierer, PR-Journalistin und Designerin (ich) haben wir über einen intensiven Research-Prozess das vorgegebene Oberthema »Verbrechen« auf ein True Crime-Format destilliert, dessen Zielgruppe Nutzerinnen zwischen
30 und 45 sind, denen das Angebot vorhandener True Crime-Medienangebote nicht ausreicht (zu wenig Hintergrund- und weiterführende Informationen). Insbesondere die Option lokalbasiert nach gut recherchierten True Crime-Fällen zu suchen und die Möglichkeit, diese in einem Gamification-Format selbst zu recherchieren, stieß beim Testen auf positive Resonanz und wurde daher im Prototyp prominent integriert.
Meine Aufgabenbereiche: Research, Konzeption,UX/UI Design Prototyp
Auftraggeber: freies Projekt, 2020