Ludwig goes Pop

Im Rahmen der Ausstellung „Ludwig goes Pop“ im Museum Ludwig in Köln hat Helliwood in Kooperation mit der F.A.Z. ein pädagogisches Museums-Begleitmaterial zum Thema Pop Art entwickelt, das im schulischen Unterricht der Klassen 7-10 eingesetzt werden kann. Neben einer theoretischen Auseinandersetzung mit der Kunstrichtung bietet das Unterrichtsmaterial projektorientierte Ansätze zur praktischen Auseinandersetzung mit konkreten Werken sowie zur individuellen Interpretation und Umsetzung eigener Kunstwerke. Im Auftrag von Helliwod habe ich die Gestaltung der Broschüre übernommen.
Editorial Design
Auftraggeber: Helliwood media & education, 2015